Spezl, die mit Leidenschaft kochen!

Vier junge Gastronomen, die ihr Handwerk in der Spitzen- und Sterne­gastronomie gelernt haben und nun
frischen Wind in ihre Heimat bringen wollen. Junge, moderne, regionale Küche mit höchstem Qualitätsanspruch – das vereint Michael, Fabian, Dominik und Jo.

Was zu Beginn der Pandemie als nette Idee für die Weihnachtszeit galt, entpuppte sich bald zu einer Institution mit Perspektive: Aus Gastronomen sind Spezl geworden, aus der Spezl Wirtschaft ein Herzensprojekt. Zeit also, dass die vier Gourmets wieder gemeinsam an Gaumen­freuden basteln. 

 

Die Spezl Wirtschaft – like a rolling Knödl:

Am 15.08.2022 geht’s Rund beim Freilinger Wirt in Mitterskirchen!

Die vier jungen Gastronomen laden zu ihrem nächsten Streich. Dieses Mal in Mitterskirchen und dieses Mal mit kugelrundem Glück! 

Ab 11:30 Uhr werden Knödel gerollt und das ganz nach dem Motto von Ray Charles “Let the Good Times Roll”. Das Miller Weinlokal verwöhnt Knödlfreunde derweil mit edlen Tropfen.

Hier Tickets sichern!

Die Spezl Wirtschaft – like a rolling Knödl:

Am 15.08.2022 geht’s Rund beim Freilinger Wirt in Mitterskirchen!

Die vier jungen Gastronomen laden zu ihrem nächsten Streich. Dieses Mal in Mitterskirchen und dieses Mal mit kugelrundem Glück! 

Ab 11:30 Uhr werden Knödel gerollt und das ganz nach dem Motto von Ray Charles “Let the Good Times Roll”. Das Miller Weinlokal verwöhnt Knödlfreunde derweil mit edlen Tropfen.

Hier Tickets sichern!

Unsere Chefs

Michael Freilinger

Nach seiner Ausbildung zum Koch und seiner Metzgermeisterprüfung zog es Michael nach Wien, wo er im Le Loft und bei Silvio Nickol kochte. Dann zog es ihn nach Belgien wo er im De Librije Jonnie Boer in Zwolle, das mit drei Michelin Sternen ausgezeichnet ist, am Herd stand. Nach einem Abstecher in die Schweiz (Focus, Vitznau), ist Michael wieder in seine Heimat zurückgekehrt und leitet in fünfter Generation den Freilinger Wirt in Mitterskirchen.

Fabian Lex

Fabian ist im Wirtshaus aufgewachsen. Schon in jungen Jahren verbrachte er die meiste Zeit in der Küche und sah seiner Oma Liese und seiner Mama Isolde vom “Metzgerwandl” aus beim Knödeldrehen zu. Nach der Ausbildung führte ihn sein Weg in die gehobene Gastronomie nach Kraiburg ins Hardthaus und an den Chiemsee ins Gourmetstüberl Usinga. Zuletzt stand er an Vitus Winkler‘s Seite im Sonnhof in Österreich, bevor er nach Unterdietfurt zurück gekommen ist und dort den Huberwirt-Lex in dritter Generation führt.

Dominik Lobentanzer

Nach seiner Ausbildung hat Dominik in verschiedensten Sterne- und Haubengastronomien gearbeitet. In Österreich kochte er im Ikarus / Hangar 7 in Salzburg und im Döllerer in Golling, wo er zuletzt als Küchenchef tätig war. Nach einem kurzen Abstecher nach Berlin zog es Dominik aber wieder in seine Heimat Burghausen, wo er nach kurzer Zeit das Restaurant|271 eröffnete.

Jo Kirchstetter

Nach seiner Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann, zahlreichen Erfahrungen im Veranstaltungswesen und in der Nachtgastronomie sowie einem abgeschlossenen BA Studium, gründete Jo parallel zum Master Studium seine eigene Werbeagentur. Bis dahin war Essen und Kochen “nur” Leidenschaft und Hobby. Seit 2020 betreibt der Autodidakt sein eigenes Restaurant STRIZZI in Burghausen.

Michael Freilinger

Nach seiner Ausbildung zum Koch und seiner Metzgermeisterprüfung zog es Michael nach Wien, wo er im Le Loft und bei Silvio Nickol kochte. Dann zog es ihn nach Belgien wo er im De Librije Jonnie Boer in Zwolle, das mit drei Michelin Sternen ausgezeichnet ist, am Herd stand. Nach einem Abstecher in die Schweiz (Focus, Vitznau), ist Michael wieder in seine Heimat zurückgekehrt und leitet in fünfter Generation den Freilinger Wirt in Mitterskirchen.

Fabian Lex

Fabian ist im Wirtshaus aufgewachsen. Schon in jungen Jahren verbrachte er die meiste Zeit in der Küche und sah seiner Oma Liese und seiner Mama Isolde vom “Metzgerwandl” aus beim Knödeldrehen zu. Nach der Ausbildung führte ihn sein Weg in die gehobene Gastronomie nach Kraiburg ins Hardthaus und an den Chiemsee ins Gourmetstüberl Usinga. Zuletzt stand er an Vitus Winkler‘s Seite im Sonnhof in Österreich, bevor er nach Unterdietfurt zurück gekommen ist und dort den Huberwirt-Lex in dritter Generation führt.

Dominik Lobentanzer

Nach seiner Ausbildung hat Dominik in verschiedensten Sterne- und Haubengastronomien gearbeitet. In Österreich kochte er im Ikarus / Hangar 7 in Salzburg und im Döllerer in Golling, wo er zuletzt als Küchenchef tätig war. Nach einem kurzen Abstecher nach Berlin zog es Dominik aber wieder in seine Heimat Burghausen, wo er nach kurzer Zeit das Restaurant|271 eröffnete.

Jo Kirchstetter

Nach seiner Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann, zahlreichen Erfahrungen im Veranstaltungswesen und in der Nachtgastronomie sowie einem abgeschlossenen BA Studium, gründete Jo parallel zum Master Studium seine eigene Werbeagentur. Bis dahin war Essen und Kochen “nur” Leidenschaft und Hobby. Seit 2020 betreibt der Autodidakt sein eigenes Restaurant STRIZZI in Burghausen.

Unser Favorite Wine Supplier!

Das in Eggenfelden ansässige Weinlokal MILLER ist nicht nur ein Lieferant.
Mit niemandem genießen wir lieber ein Glas Wein, denn es gibt kaum jemanden, der große Flaschen so gut versteht, wie die Jungs aus dem MILLER.

Unser Favorite Wine Supplier!

Das in Eggenfelden ansässige Weinlokal MILLER ist nicht nur ein Lieferant.
Mit niemandem genießen wir lieber ein Glas Wein, denn es gibt kaum jemanden, der große Flaschen so gut versteht, wie die Jungs aus dem MILLER.